Grundgesetz

Aktuelles

Nun reicht´s

Die Legislative und ihre politische Exekutive missachten seit Jahren grundlegende Gesetze oder umgehen diese Kraft ihres Amtes. Es wird zwar von Verantwortung gesprochen, aber eine Haftung, insbesondere eine persönliche Haftung, erfolgt durch die Handelnden nicht.

Die Folgen dieser Willkür für die Bürger und das Gemeinwesen haben jedoch ein nie zuvor gekanntes Ausmaß erreicht - persönlich, gesellschaftlich, sozial, wirtschaftlich und finanziell -, so dass ein weiter so für die Mehrzahl der Bürger unseres Landes nicht mehr hinnehmbar ist.

Verletzung Artikel 1+2 GG – Freiheits- und Bürgerrechte!

Daher versammeln sich in unserer Bürger-Stiftung – unabhängig von Hautfarbe, Geschlecht, Herkunft, Religion, Einkommen, Bildungsstand und politischer Einstellung – immer mehr Bürger, um diesen Zustand durch Einfluss auf Gesetzgebung mit aktiver Arbeit oder durch Spenden zu unterstützen. Bürger erhebt Euch und wehrt Euch!

Unser Ziel ist die Wiedereinführung der Staatshaftung, also die persönliche Haftung der Verantwortlichen in Politik und Gesetzgebung, wenn sie Schäden durch ihr Handeln oder Nichthandeln ausgelöst haben bzw. ihre Mitarbeiter dies getan haben. Bürger nehmt Eure Rechte gegenüber dem Staat wahr!

Jeder der persönlich haftet, geht vorsichtiger mit den Auswirkungen auf andere um. Warum soll also jede Hebamme, jeder Arzt, jeder Architekt und jeder Unternehmer für den kleinsten Schaden, auch persönlich, haften, wenn es die Verantwortlichen in der Legislative und ihrer politischen Exekutive nicht tun. Sieht so Gerechtigkeit in einem angeblich demokratischen Staat aus?

Wer Verantwortung trägt, der haftet auch persönlich für sich und die ihm Untergebenen. Immer und uneingeschränkt! Ansonsten kann keine Gesellschaft und kein Staat dauerhaft demokratisch existieren.

Wir als gemeinnützige Bürger-Stiftung sind – Im Namen von Freiheit und Gerechtigkeit - in der Gesellschaft für alle Bürger – ohne Einschränkung und ohne Ausgrenzung - unterwegs!

Waren Sie schon einmal von diesen Dingen persönlich und/oder als Steuerzahler betroffen?

Aktuelles

Haben Sie dadurch Nachteile oder Schäden erlitten? Möchten Sie zukünftig, dass sich etwas ändert und auch Sie zu Schadensersatz kommen? Dann brauchen wir Ihre Unterstützung gegen einen „mächtigen“ Gegner!

Finger
Deswegen jeden Tag eine gute Tat!

Weitere Themen

- Ärzteblatt - SARS-CoV-2: EMA warnt vor weiteren Impfkomplikationen

- Kanzlei Bahner - Fragenstellung zur Corona-Impfung (aus Sicht des zu Impfenden)

- Ärztezeitung - Nach Bericht über Impfschäden - BBK ProVita entläßt Vorstand Schöfbeck "mit sofortiger Wirkung"

- Bertelsmann Transformationsindex (BTI) - Demokratie weltweit auf dem Rückzug

- Tichys Einblick - ZDF entläßt Journalistin wegen kritischer Nachfragen zu Corona

- Lancet 2021 Schottische Studie - COVID-Tote trotz Impfung haben im Schnitt 2,9 weitere Todesursachen

- Bundespräsidialamt - Rede des Bundespräsidenten nach seiner Wiederwahl (rot markiert - Widerspruch und Wahrheit zur "politischen Hysterie" in Deutschland seit März 2020)

- Mölln - 20 Anmerkungen und Fakten, die gegen die Impfpflicht sprechen

- Kanzlei Bahner - Rechtsgutachten zur Untauglichkeit des PCR-Tests, eine akute Infektion mit SARS-CoV-2-Virus nachzuweisen

- Kanzlei Bahner - Rechtsgutachten zur Strafbarkeit nach dem Arzneimittelgesetz durch die Herstellung, Verbreitung und Anwendung (Impfung) des Impfstoffes Corminaty von Pfizer/Biontech

- Paul-Ehrlich-Institut - Sicherheitsbericht - Verdachtsfälle von Nebenwirkungen und Impfkomplikationen nach Impfung zum Schutz vor CoVid-19 (rot markiert 0,2 % von 58 Mio. Geimpften - das Risiko also um ein vielfaches höher als üblich)

- FAZ - Politisierung von Expertise? In der Pandemie auf jeden Fall!

- ORF.at - Demokratie: Report sieht besorgniserregende Entwicklung

- FAZ - Grenzen der Expertise

- Report24 - Rechtsgutachten: Sämtliche Benachteiligungen von Ungeimpften sind verfassungswidrig

- Report24 - Offener Brief eines ARD-Mitarbeiters: "Ich kann nicht mehr schweigen"

- Wissenschaftlicher Beirat beim Bundesministerium der Finanzen - Vermögensabgabe möglich ab 01.01.2024

- Personalwirtschaft - Studie zur Befragung von Arbeitgebern zeigt: Das Mitarbeiterwohlbefinden leidet unter Corona

- Deutscher Hausärzteverband - Überblick zum Impfschadensrecht unter Berücksichtigung von CoVid-19 Schutzimpfungen

- Mölln - COVID 19 - eine politische "Hysterie"

- Focus - Rubrik Meinung - Seid umschlungen, Milliarden

- Die Zeit - Rubrik Recht und Unrecht - Die Container des Herrn Brömmer

- Süddeutsche Zeitung - Die gekaufte Wissenschaft

- Dr. Cornelia Betsch Universität Erfurt - Neue Studie zur Impfpflicht

Prospektblatt - Citizens Foundation

Möchten Sie aktiv unsere gemeinnützige Arbeit (z. B. bei Vorträgen, Seminaren, der Pressearbeit u.ä.) unterstützen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

E-Mail senden